ÖffnungszeitenÖffnungszeiten
WanderschuhKüheKnödelApfelblüte

Vorteilskarten

Guest Card - Gästekarte

in der Ferienregion Meraner Land: Museen, Seilbahnen, Sport- und Freizeitwelten in Meran und Umgebung bieten GuestCard-Inhabern exklusive Ermäßigungen. Und viele gute Gründe, die vielseitigen Ortschaften im Meraner Raum zu entdecken. Die GuestCard erhalten Sie bei der Ankunft bei Ihrem Vermieter. Die Karte ist kostenlos und ist während des gesamten Aufenthalts gültig. Folgende Infrastrukturen bieten Ermäßigungen: Seilbahnen und Sessellifte, Museen und Besichtigungen, Weinkellereien und Verkostungen, Schwimmen und Relax, Reiten und Pferderennen, Fahrradverleihe, Tennisplätze, Golf und Minigolf, Skiverleih, Sport Allgemein, Transport und Ausflüge. Erhältlich im Örtlerhof

BusCard Meran und Umgebung

Gültigkeit: 7 Tage ab der 1. Entwertung (einschließlich Entwertungstag) Preis: 16,00 €. Erhältlich im Örtlerhof.

Gültig auf folgenden Strecken

  • Falzeben - Hafling – Vöran – Mölten – Jenesien
  • Burgstall - Lana – Meran
  • Forst - Algund - Meran – Marling
  • Partschins – Meran
  • Sinich – Lana – Völlan
  • Citybus Lana
  • Dorf Tirol – Meran
  • Tiroler Kreuz – Segenbühel
  • Dorf Tirol – Finele – Aichweg - Dorf Tirol
  • Dorf Tirol – Riffian – Vernuer
  • Meran – Falzeben – Vöran
  • Meran – Schenna – Verdins
  • Schenna - Botanischer Garten - Ifinger Seilbahn
  • Pichler – Schenna - St. Georgen
  • Vellau – Algund – Meran
  • Thurnstein – Meran
  • Citybus Algund
  • Meran – Vinschgau, begrenzt auf die Strecke Meran - Staben
  • Meran - Naturns – Schnalstal
  • Partschins – Naturns - Staben
  • Wasserfall – Partschins
  • Meran – Passeier
  • Meran - Ulten
  • Meran - Fondo
  • Meran - Terlan - Bozen, begrenzt auf die Strecke Meran - Gargazon
  • Stadtlinien Meran: 146, 1A/1B, 2, 2A, 3, 4, 6
Nützliche Links: Netzplan & Fahrplan.

MeranCard

Die MeranCard enthält:

  • Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Südtirol -> Infos und Fahrpläne 
  • Freie Fahrt mit ausgewählten Seilbahnen in Südtirol
  • Einmaliger Eintritt in über 80 Museen in Südtirol
  • 10% Rabatt auf den Fahrrad- und Skiverleih bei „Sportservice Erwin Stricker“
  • Exklusive Angebote und Leistungen der GuestCard

Was kostet die MeranCard?
Die MeranCard ist nicht käuflich zu erwerben. Sie wird in ausgewählten Partnerbetrieben im Meraner Land ab einer Übernachtung ausgehändigt und ist im Zimmerpreis inbegriffen.

Wie lange ist die MeranCard gültig?
Die MeranCard ist vom 15. Oktober 2019 bis 30. Juni 2020 in ausgewählten Partnerbetrieben erhältlich. Die Karte ist für den gesamten Aufenthalt gültig. Dauert Ihr Aufenthalt länger als eine Woche, haben Sie Anrecht auf eine weitere Vorteilskarte. Die Karte muss bei jeder Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder in den Museen entwertet werden. Um in den Genuss der Vergünstigungen der MeranCard zu kommen, muss die Karte vor Inanspruchnahme einer Leistung vorgezeigt werden.

Wer erhält die MeranCard?
Alle Gäste der ausgewählten Partnerbetriebe im Meraner Land erhalten eine eigene Karte. Kinder zwischen 6 und 14 Jahren erhalten eine Juniorkarte. Kinder bis 6 Jahre benötigen keine MeranCard. Die Karte ist personalisiert und nicht übertragbar.

Seilbahnkarte Meraner Land

Mit der Seilbahnkarte Meraner Land können Sie 15 verschiedene Aufstiegsanlagen in der Region benützen.

Teilnehmende Aufstiegsanlagen

  • Sessellift Oberkirn-Grube (Schenna/Tall)
  • Seilbahnen Hirzer (Saltaus/Tall)
  • Seilbahn Meran 2000 (Meran)
  • Kabinenbahn Falzeben (Hafling)
  • Sessellift Mittager (Meran 2000/Hafling)
  • Kabinenbahn Grünboden (Pfelders)
  • Schnalstaler Gletscherbahnen (Kurzras/Schnalstal)
  • Sessellift Lazaun (Kurzras/Schnalstal)
  • Seilbahn Schwemmalm (Kuppelwies/Ultental)
  • Seilbahn Texelbahn (Partschins)
  • Seilbahn Unterstell (Naturns)
  • Seilbahn  Vigiljoch (Lana)
  • Sessellift Vigiljoch (Lana)
  • Seilbahn Aschbach (Algund)

Die Seilbahnkarte Meraner Land ist an den Kassen der teilnehmenden Aufstiegsanlagen erhältlich. Ab der ersten Entwertung der Karte hat diese eine Gültigkeit von 6 Tagen. Die Karte kann im Zeitraum der 6 gültigen Tage an 4 Tagen benutzt werden, wobei diese 4 Tage vom Nutzer der Karte frei gewählt werden können.

Mobilcard Südtirol

Mit der Mobilcard Südtirol können Sie an einem Tag bzw. an drei oder sieben aufeinanderfolgenden Tagen durch ganz Südtirol reisen. Sie können beispielsweise Täler und Städte besuchen, Wanderungen mit unterschiedlichen Ausgangs- und Endpunkten unternehmen oder einfach nur die Landschaft genießen. Die MobilCard Südtirol ist im Tourismusbüro erhältlich.

museumobil Card

Die museumobil Card vereint zwei Angebote, die südtirolweite Mobilcard und den Eintritt in die Südtiroler Museen. Die Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel ist unbegrenzt, jedes Museum kann nur 1x pro Karte besucht werden.

Die 7 Tage Karte kann an 7 und die 3 Tage Karte an 3 aufeinander folgenden Tagen ab der ersten Nutzung (Museen oder Mobilität) verwendet werden. Die museumobil Card ist im Tourismusbüro, in den Museen und an den Verkaufsstellen des Südtirolers Verkehrsverbundes erhältlich.

bikemobil Card

Die bikemobil Card ermöglicht es Ihnen, an einem, drei bzw. sieben aufeinander folgenden Tagen alle öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Südtirol unbegrenzt zu nutzen. An einem Tag (nach Wahl) ist außerdem die Nutzung eines Leihfahrrades möglich. Die Räder sind in den Verleihstellen entlang der Bahnhöfe sowie in verschiedenen Außenstellen mit der Kennzeichnung "Südtirol Rad" (Meran (Areal Güterbahnhof), Naturns, Latsch, Spondinig, Schlanders, Mals, Reschen und Bozen Süd) verfügbar. Weitere Informationen zum Radverleih finden Sie: www.suedtirol-rad.com oder +39 0473 201 500